Teilnahme Workshop Spotwelder am 09.11.2019

Name ▾▴ ich möchte einen eigenen Akku bauen ▾▴ ich möchte nur punktschweissen lernen ▾▴ ich möchte nur zuschauen / zuhören ▾▴ Last edit
| Thorsten Fri Oct 11 11:03:48 2019
| snoopy ? Fri Oct 11 12:58:03 2019
| Klaus H. Fri Oct 11 13:01:37 2019
| lex? Fri Oct 11 15:37:11 2019
| VAAM Sat Oct 12 07:42:54 2019
| Michael L. Sat Oct 12 19:43:30 2019
| Manfred W. Sat Oct 12 19:43:31 2019
| win@Rokita.de Sat Oct 12 20:25:40 2019
| Karl-Heinz Sun Oct 13 11:53:48 2019
| Frank? Sun Oct 13 15:26:03 2019
| Julius Mon Oct 14 13:13:00 2019
| Dhaval M. Tue Oct 15 10:11:09 2019
| Christoph K. Tue Oct 15 23:00:41 2019
| Christoph Sun Oct 20 11:28:42 2019
| Kristian Sun Oct 20 22:16:33 2019
| Peter Thu Oct 24 18:36:08 2019
| Diren Thu Oct 24 23:39:54 2019
| Hermann Thu Nov 7 13:53:54 2019
Total 11 6 1

Comments

Thorsten said on 11.10., 11:03 

Bitte zusätzlich zur Anmeldung hier im Dudle auch eine Mail an mich senden, damit ich Deine Mailadresse habe, danke! Du kannst meine Adresse aus der Einladung verwenden. Danke!

Anonymous said on 12.10., 07:43 

Vaam
Valerij.amen@yahoo.de

Anonymous said on 12.10., 20:01 

Wo finde ich die Email Adresse von Thorsten?

Hermann said on 12.10., 20:05 

Hallo Thorsten,

Hier meine Mailadresse: mail-fuer-hermes@gmx.de

Ich möchte nur passiv (sprich zuhören und zuschauen) an dem Workshop am 9.11. teilnehmen. Würde es für mich auch etwas kosten?

Gruß

Hermann

Thorsten said on 13.10., 15:07 

Achtung, es gab einen Schreibfehler bei meiner Mailadresse!
Bitte Mail an indie@hackerspace-bremen.de

Thorsten said on 13.10., 15:11 

Zu den Kosten des Workshops:

a) 20 Euro je Teilnehmer für das Honorar des Referenten

b) ca. 2,50 Euro bis 3,- Euro je benötigter neuer Batteriezelle (für den eigenen Akku)


Kleinmaterial (Schweißband, Zellenhalter, Übungsbatteriezellen) werden vom Hackerspace gestellt.

Thorsten said on 13.10., 17:12 

Maximale Teilnehmerzahl = 16 aktive Leute (die am Tisch sitzen und mit den Geräten üben und ggf. eigene Akkus bauen.
Zuschauer maximal 4-5 Leute (auf dem Sofa)

Anonymous said on 16.10., 17:20 

Hallo, ich wollte mich gerade für die Akku Geschichte anmelden...

20 Euro Honorar für den Referenden???
Bei 16 Teilnehmern wären das 320 € !

Is das der Youtuber?

Kosten für Geräte usw kann ich ja verstehen, aber Honorar und dann in dieser Höhe?

Geht das mit Gemeinnützigkeit überhaupt klar?

Anonymous said on 16.10., 17:33 

werde ich prinzipiell nicht unterstützen, ach wenn es mich interessiert hätte, aber ich gebe Referenden kein Geld und schon garnicht in dieser höhe!

Lex said on 23.10., 21:21 

Wollte jemand zusammen Zellen kaufen oder mir 4 Zellen verkaufen?

Ich finde dass, über 100€ für das Honorar des Referenten ist zu viel. Klar dass er nicht um sonst kommt (und ich würde auch die andere Mitglieder bieten, sowas zu verstehen) aber er kommt nur aus Oldenburg und wir sind ein Art NPO, nicht eine große Firme. Ja, wen wir hatten eine unser eigene Mitglieder der das umsonst macht würde das prima, aber wenn nicht müssen wir wahrscheinlichen jemand ein Honorar geben.

Ich verspreche die 20€ zu bezahlen dieses Event zu unterstützen, aber bitte versuche diese Nummer deutlich zu verringen.

Peter said on 24.10., 18:38 

Müssen die Akkus selbst besvhafft werden oder habt Ihr welche zum Verkaufen dabei?
Ich möchte ein Akkupack mit 3x 18650 Zellen bauen.

Dhaval said on 24.10., 20:52 

Also zur Info, dieses Video zur Vorbereitung ;)
https://www.youtube.com/watch?v=b2sBhDxmPmA&t=347s

Thorsten said on 25.10., 09:51 

Hallo Lex, 18650 Zellen gibt es beim Workshop, andere Größen bitte selber besorgen!

Hallo Peter, Du kannst die Zellen beim Workshop kaufen!

Hallo Dhaval, sieht gut aus, saubere Arbeit!

Hermann said on 07.11., 13:55 

Ich muss meine Teilnahme leider aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Es ist also noch ein Platz frei geworden.

Es grüßt
Hermann

Diren said on 08.11., 19:12 

Ich glaub ich hab irgendeine Info verpasst. Um wie viel Uhr geht es eigentlich los?

Diren said on 08.11., 21:35 

ah, habs gefunden: 10:00 – 18:00 Uhr
says